• header1
  • header2
  • header3
  • header4
  • header6

Führerscheinklassen

  1. BE – für alle schweren Autoanhänger
  2. Code 96 – Summe der höchsten zulässigen Gesamtmassen max. 4250 kg
  3. BE zu F oder C – ganz einfach als Ergänzung zum Traktor oder LKW

anhaenger

Klasse BE

  • Mit dem Zugfahrzeug der Klasse B darfst du Anhänger mit der höchstzulässigen Gesamtmasse bis zu 3.500 kg ziehen.
  • Anfangen kannst du mit 17 ½ Jahren, Mindestalter bei Erteilung ist 18.
  • Du besuchst den einmaligen BE Theoriekurs und lernst in 4 Fahrlektionen alles, was du können musst, um zukünftig sicher unterwegs zu sein.
  • Ein ärztliches Attest ist erforderlich.
  • Danach legst du die Computer- und Praxisprüfung ab. Und schon gehört der Führerschein dir!

Code 96

  • Für Kraftwagen der Klasse B mit einem schweren Anhänger, wenn die Summe der höchsten zulässigen Gesamtmassen beider Fahrzeuge höchstens 4250 kg beträgt.
  • Beginn mit 17 ½ Jahren, Führerschein bekommst du mit 18. Kombinierbar mit jeder B – Führerscheinausbildung oder als Ausdehnung.
  • Notwendig sind nur der einmalige BE Unterricht in der Fahrschule und 4 Fahrlektionen.
  • Die Fahrschulbestätigung musst du bei der Bezirkshauptmannschaft  abgeben und du bekommst einen neuen Führerschein
  • Der Code 96 erfordert keine praktische Prüfung und keine Computerprüfung!
  • Von Code 96 zu BE: Da die Inhalte der Schulung ident mit der Ausbildung für die Klasse BE sind, müssen beim Umstieg von B Code 96 auf BE nur mehr die Theorieprüfung und die Fahrprüfung absolviert werden.

Klasse BE zu F oder C

  • Du hast bereits den F- oder C – Führerschein? Dann bist du schon Profi im Hängerschieben und deswegen ist der Erwerb des BE – Scheins für dich ganz einfach!
  • Voraussetzung: mind. 3 Jahre Besitz des B+F- oder B+C – Scheins.
  • Fahrstunden sind nicht vorgeschrieben, aber empfehlenswert. Ein ärztliches Attest ist nicht erforderlich. Theorieunterricht entfällt!
  • Dann absolvierst du nur noch die praktische Prüfung.

Noch Fragen?